Die Kraft in uns.

Sand in Taufers-Ahrntal

„Wenn es nur einmal so ganz stille wäre.
Wenn das Zufällige und Ungefähre
verstummte und das nachbarliche Lachen,
wenn das Geräusch, das meine Sinne machen,
mich nicht so sehr verhinderte am Wachen.“
Rainer Maria Rilke

Im Herbst, wenn sich die Natur verfärbt und langsam auf den Winter vorbereitet, beginnt im Tal die die Zeit der Stille. Die “Stille” - kraftvolle Quelle der Macht und der Weisheit. Markus Prieth, ein empfindsamer Südtiroler Musiker mit starken Wurzeln in der örtlichen Kultur, erschließt den Teilnehmern in einem Workshop die Grundprinzipien der Jodel-Kunst. Das Jodeln wird bei einem morgendlichen Spaziergang an den Ufern des Neves-Sees, mit Blick auf weiße Gletscher, stimmlich-kraftvoll in die Praxis umgesetzt.
Mit achtsamen Stille-Intermezzi, mit kraftvollen Meditationsklängen.

„Ab dem ersten Schritt beginnt eine Reise um den See, die einem Konzert gleicht. Jedes gesprochene Wort, jeder Flügelschlag, jeder Schrei der Freude sind Teil einer Klangwelt, die Millionen von Wirklichkeiten widerspiegelt.“ Markus Prieth

Eine Auszeit der besonderen Art, mit der Aktivierung der Kraft aus uns selbst, den Fokus auf Natur und Stimme. Ab- und Eintauchen in die herbstliche Ruhe der Berge.
 
 
Experte/in: Markus Prieth, Musiker und Jodelkünstler, Südtirol.
Einer der Charakterköpfe der Band Opas Diandl. Jodeln, Singen, Raffele, Banjo, Singende Säge, Ukulele beschreibt seine Tätigkeit in der Südtiroler (Kult)-Musikertruppe.Wovon ihm das Jodeln wahrscheinlich zur besonderen Herzensangelegenheit geworden ist, er bringt’s zur Perfektion. Und anderen bei: eine stimmige Offenbarung.

Zeitraum: 14.9.-13.10.2019
Ort des Erlebnisses: Lappacher Stausee, Lappach
Tag: Mittwoch
Dauer: Ca. 10-16 Uhr
Preis: 30€ pro Person, €15 für Gäste der Balance-Partnerbetriebe, kostenlos im Paket eines Balance-Partnerbetriebes