An den Kraftquellen der Natur

Sand in Taufers-Ahrntal

In Japan hat man sie entdeckt:
die unglaubliche Wirkung des Waldes: Aromatherapie, Entspannung, Stärkung der Widerstandsfähigkeit. Dazu gehen wir einfach in den Wald. Und lassen Fichten, Lärchen, Birken auf uns wirken. Fühlen die angenehme Rauheit der Rinde. Hören das Klopfen des Buntspechts. Riechen die Würze der Strauchheide. Lassen uns treiben vom Plätschern des Bächleins, vom Rascheln der Blätter, vom Knacken der Zweige. Und nehmen alles bewusst, tief und offen wahr. Und in uns auf. Und mit jedem Schritt, jedem Blick, jedem Atemzug schöpfen wir Energie.

Und auch das richtige Gehen im Gelände will gelernt sein. Wie man „leise und tanzend“ geht und damit Höhenmeter mühelos
bezwingt, erklärt Stefan Fauster während der drei- bis vierstündigen Wanderung in den Bergen des Tauferer Ahrntals.
Wir lernen, Schritte richtig und bewusst zu setzen und uns zum Hang hin zu bewegen. Stefan verrät, wie jeder diese unerschöpfliche ruhig-grüne Energiequelle zu allen Jahres- und Tageszeiten für sich entdecken kann.
Und während der Jause gibt‘s Wissenswertes über die Gemeinwohlökonomie, die in Stefans Hotel seit langem gelebt wird.

Hoch über dem weiten Talkessel von Sand in Taufers-eine Auszeit um mit vielfältigen Bewusstseinsübungen zurück zu sich selbst zu gelangen.
Entspanntes Genießen. Tiefes Aufatmen. Bewusstes Sehen. Konzentriertes Hören.
 
 
DIE BALANCE-EXPERTEN
Stefan Fauster, geboren auf einem Bauernhof am Ritten, führt seit 20 Jahren zusammen mit seiner Frau Ruth das Hotel „Drumlerhof“ in Sand in Taufers nach den Prinzipien der Gemeinwohlökonomie.
Als Präsident der Wanderhotels und zertifizierter Wanderführer weiß Fauster um die Wichtigkeit des richtigen Gehens und um die heilende Wirkung der gesunden Bewegung in unberührter Natur.

Zeitraum: 25.5.-22.6.2019
Ort des Erlebnisses: Pojen, Ahornach
Tag: Mittwoch
Dauer: Ca. 10-16 Uhr
Preis: 20€ pro Person, €10 für Gäste der Balance-Partnerbetriebe, kostenlos im Paket eines Balance-Partnerbetriebes