Schritt für Schritt dem Paradies entgegen

Wer das Ahrntal kennt, der weiß: Der Naturpark Rieserferner-Ahrn ähnelt einer Truhe, die voller kleinerer und größerer Naturschätze steckt. Unzählige Wanderwege von leichtem Schwierigkeitsgrad bis hin zu Touren für die Profi-Bergsteiger führen im Tauferer Ahrntal zu Plätzen, die Sie sich schöner kaum erträumen können. Heute stellen wir Ihnen einen dieser traumhaften Orte vor: die Malerseen oberhalb von Rein in Taufers.

Vom Wanderparkplatz in Rein in Taufers führt der leicht steil ansteigende Weg Nummer 1 an herrlich erfrischen Wasserfällen vorbei. Der Wald spendet beim Aufstieg wohltuenden Schatten, bevor er sich lichtet und man nach etwa 2 ½ Stunden den ersten Blick auf die bekannte und beliebte Kasseler Hütte, auf 2.274 Metern über den Meeresspiegel, erhascht.

Bevor man aber hier einkehrt, geht es rechts über den Wandersteig 1A und einer kleinen Brücke schließlich im sanften Anstieg über weite Bergweiden in Richtung Großer Malersee auf 2.500 m. Dort angekommen, ragen schneebedeckte Gletscher dem Himmel entgegen, Wollgras ziert das Ufer des kristallklaren Gebirgssees und die Reiner Bergwelt sowie die Durreck- und Rieserfernergruppe überwältigen Sie mit ihren imposanten Gipfeln.

Ein wahrlich malerisches Bergpanorama an einem idyllisch und einsamen Ort, den Sie so schnell nicht mehr vergessen werden.

Was uns bewegt